5 CSR-Trends 2017

Laut einiger Experten ist das soziale Engagement 2017 weiter im Aufwind. Nachfolgend finden Sie einige Trends, die Experten im Jahr 2017 beobachten konnten. Werfen Sie einen Blick auf unseren Artikel, um zu erfahren, was das Jahr im Bereich CSR noch bereit hält.


Messlatte für CSR-Aktivitäten immer höher

Immer mehr Unternehmen gehen den Schritt und engagieren sich für soziale Projekte innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Gleichermaßen wird die Rolle der CSR-Aktivitäten immer bedeutsamer, da die Messlatte aufgrund sozio-ökonomischer Veränderungen in unserer Gesellschaft immer höher liegt. Dieser Wandel führt dazu, dass Unternehmen genauer beachten müssen, über welche Kompetenzen Sie verfügen und wie sie ihr soziales Engagement mit der Unternehmensstrategie, dem Engagement der Mitarbeiter und der Umweltpolitik vereinen können.

Mehr Wettbewerb im CSR-Bereich

In vielen Unternehmen werden das soziale Engagement und die Aktivitäten in Bezug auf die Umwelt nur vage präsentiert und definiert. 2017 wird diese Herangehensweise nicht mehr ausreichen, um seinen herausragenden Ruf zu behalten. Von größeren Unternehmen wird heute verlangt, dass sie sich gegen den Klimawandel, für soziale Gerechtigkeit und für Werte einsetzen. Hierbei muss die Marschroute klar definiert werden und es wird von der Öffentlichkeit mehr verlangt als sporadische Aktivitäten. Dabei entsteht ein Konkurrenzkampf um den besten Ruf zwischen den Unternehmen.

CSR-Berichte im digitalen Wandel

Mit dem Wachstum des digitalen Marketing sinkt die Aufmerksamkeitsspanne der Konsumenten. Konsumenten sind es inzwischen gewohnt, direkt alle Informationen aus einer Online-Quelle zu erhalten. Gleiches gilt für Investoren, die keine Zeit mehr haben zu prüfen, wie sich ein Unternehmen entwickelt hat und welche CSR-Aktivitäten durchgeführt wurden. Unternehmen veröffentlichen daher ihre Ergebnisse immer häufiger in Form von Animationen oder kurzen Videos, die im Netz und in sozialen Netzwerken einfach geteilt oder auf der Website eingebettet werden können.

CSR Teil der Unternehmenskultur

In einem Artikel der Marketing Insider Group erklärt Steve Wood, CEO von Avadim Technologies, dass “in Zukunft, die CSR-Strategie fester Bestandteil der Unternehmenskultur sein wird”. Somit werden alle Arbeitnehmer des Unternehmens gemeinsam eine Strategie verfolgen, um gemeinsam relevante Probleme in der Welt zu lösen.

Millenials wollen an CSR-Aktivitäten beteiligt werden

Greg Perlstein, Senior Director bei DoSomething.org wurde von der Marketing Insider Group interviewt. In diesem Interview erklärte er, dass wenn die Kunden in die CSR-Programme direkt eingebunden werden möchten, diese der Bitte auch nachkommen sollten. Es reicht nicht aus, wenn Kunden darüber im Bilde sind, dass ein Unternehmen und seine Mitarbeiter CSR-Programme ausführt. Sie möchten den Beweis haben, dass das Unternehmen wirklich einen Wandel herbeiführt. Solche Programme ermöglichen Millennials, die sich mit zahlreichen aktuellen Problemthemen aktiv beschäftigen, sich ebenfalls einzubringen.


Leiten Sie CSR-Projekte und suchen Sie als Unternehmen nach einer Möglichkeit, diese effizienter zu verwalten?



Source:

Article: Forbes, Blender Media, and Marketing Insider Group

Seit 2011 vereinfachen wir bedeutungsvolle Projekte.
Optimy ist die kundenorientierteste Software für Sponsoring
und Förderungs Management. Sammeln, selektieren
und verwalten Sie alle Ihre Projekte in einem einzigen Tool.

AUF GEHT’S