Einblicke in Optimy: Treffen Sie das Team

AMO.jpg
Vorname: Amandine
Nachname: Moutaud
Berufsposition: Online-Marketing Manager
Nationalität: Französisch

Marketing Team: Wie hast du bei Optimy angefangen?
Amandine Moutaud: Meine Geschichte mit Optimy reicht bis zu meinem Studium zurück. Ich habe hier angefangen, als ich ein Praktikum gesucht habe um meinen Masterabschluss in International Business zu beenden. Da ich schon immer eine Leidenschaft für Sprachen hatte, wollte ich ins Ausland gehen. Zu diesem Zeitpunkt hat Optimy Praktikanten für den Bereich Marketing gesucht und wie sich später rausstellte hat es einfach perfekt gepasst.

MT: Erzähle uns von den Anfängen
AM: In einem Start-Up zu arbeiten war eine Herausforderung, besonders weil ich diese Welt bis dahin noch nicht kannte. Mein voriges Praktikum hatte ich in einem multinationalen Unternehmen gemacht, welches im Bereich Bioanalyse aktiv war. Also: komplett verschieden. Aber ich dachte mir „Hey, wieso nicht?“ und das war richtig so. Ich liebte es. Es war anfangs schwierig aber ich habe so viel gelernt! Teil eines kleinen Teams zu sein war großartig.

Außerdem habe ich ein persönliches Interesse für eine Industrie entwickelt, die ich bisher noch nicht kannte: Software und Technologie. Um ganz ehrlich zu sein hat die Benutzerfreundlichkeit unseres Tools dies noch verstärkt. Ich habe ohne jegliche Hilfe angefangen mit dem Tool zu arbeiten und das ist auch eine der Hauptstärken Optimys. Heutzutage sind Online-Tools überall und modernes Leben hängt davon ab. Wir nutzen sie um effizienter zu arbeiten, um unsere sportlichen Aktivitäten nachzuverfolgen und für so vieles mehr!

Es macht einfach Spaß (und ist effizient!) Online-Software mit wenigen Klicks zu bedienen.

MT: Und jetzt etwas Lustiges über die Arbeit bei Optimy!
AM:
Das Team war zu Beginn viel kleiner als heute und wenn ich so darüber nachdenke ist es großartig, Teil des Wachstumsprozesses eines Unternehmens zu sein. Während meiner Jahre bei Optimy habe ich viele Veränderungen mitbekommen. Ein Beispiel ist, dass die Sales- und Marketingabteilung enorm schnell gewachsen sind. Ich erinnere mich noch daran, wie ich im selben Raum wie CTO, Customer Experience Manager und Business Developer war und wie man mir sagte, den Laptop zuzuklappen, wenn ich aus dem Raum gehe, damit meine Antivirus-Software nicht auf mysteriöse Weise auf Japanisch wechselt! (Probieren Sie es nicht selbst aus, erst recht nicht, wenn Sie den Ton nicht ausgestellt haben)

MT: Okay, zurück zum Wesentlichen: Wie siehst du deine Rolle im Marketing jetzt?
AM:
Aus einer (etwas ernsteren) Marketingsicht, hat sich unsere Kommunikation enorm entwickelt. Dank des Online-Marketing haben wir jetzt Kunden auf der ganzen Welt. Durch eine bessere Organisation haben wir die Effizienz in der Marketingabteilung gesteigert. Wir sind in sozialen Netzwerken aktiver, wir haben und werden auch weiterhin unsere Website verbessert, wir haben dieses Jahr zum ersten Mal an der CeBIT teilgenommen, um nur eines der verschiedenen Events zu nennen! Um es kurz zu fassen: wir haben Optimys Präsenz im Web gesteigert und haben weltweit Aufmerksamkeit auf uns gezogen. Was unser nächster Schritt ist? Weiterhin Optimys Markenbild zu stärken und zu verbreiten.

MT: Wie würdest du die Atmosphäre im Unternehmen beschreiben?
AM: Auch wenn wir wachsen behalten wir die Start-Up-Atmosphäre immer bei. Cool, freundliche und spaßig (also, wir haben mit Witzen über Laptops und Antivirus-Software aufgehört!), aber auch herausfordernd und zielorientiert. In der Tat haben wir alle ein Ziel: Optimy auf jede mögliche Art zum Erfolg zu bringen!

Image:  Designed by Freepik

Seit 2011 vereinfachen wir bedeutungsvolle Projekte.
Optimy ist die kundenorientierteste Software für Sponsoring
und Förderungs Management. Sammeln, selektieren
und verwalten Sie alle Ihre Projekte in einem einzigen Tool.

AUF GEHT’S