Wie bindet man Mitarbeiter in CSR-Projekte ein?

« AccorHotels, der weltweit führende Hotelbetreiber, hat seine Geschichte auf der tiefen Hingabe Beziehungen zu schmieden gebaut. Als der Marktführer, haben wir uns immer um ein hohes Maß an Engagement für unsere Mitarbeiter, unsere Gäste, unsere Partner, und unsere Gastgemeinschaften in mehr als 90 Ländern gekümmert. ». Sébastien Bazin, Präsident und Vorstandsvorsitzender

Solidarity Accor, der Stfitungsfond der AccorHotels Group, ist einer der Eckpfeiler dieses Engagements. Seit dem Jahr 2008 unterstützt der Fond die gesellschaftlichen Projekte, die von Mitarbeitern initiiert werden. Der Fokus liegt auf der Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung der extrem benachteiligten Menschen durch berufliche Eingliederung.

Alle Projekte werden von Nichtregierungsorganisationen (NGOs) oder lokalen NonProfitOrganisationen zum Wohle unserer Gastgemeinschaften geleitet. Die Werte der Gastfreundschaft, Fürsorge und Großzügigkeit, welche unsere Mitarbeiter täglich bei ihrer Arbeit verkörpern, fließen selbstverständlich auch in gemeindliche Bildungsprogramme. Die Vielfalt der Hotelbranchen-Arbeitsplätze bedeutet, dass jeder seine Fähigkeiten in der Zusammenstellung eines Projektes verwenden kann.

Heute verbringen mehr als 20.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt ihre Zeit damit, ihre Fähigkeiten weiterzugeben, besondere Momente mit den Nutznießern zu teilen und für das Gemeinwohl zu arbeiten.

Beispiele der Beteiligung der Mitarbeiter

 

In Frankreich

france.jpg

In Marseille sind die Personalleiter und die Chefs von 5 Accor Group Hotels mit La Table de Cana an einer Ausbildung in High-End-Bewirtung für 12 Frauen aus Marseilles nördlichen Vierteln beteiligt.

« Ich unterstützte dieses Projekt seit es Anfang 2015 präsentiert wurde. Ich fand es bahnbrechend, denn es ermöglicht motivierten Frauen, die eine Leidenschaft für das Kochen empfinden, von der Beratung unserer Chefs der Marseille-Gegend zu profitieren. »

 

Sylvie Guerville
Regionale Einstellungsleiterin
Südost

 

In Myanmar

mayanmar-1.jpg

Die Novotel Yangon Max Teams in Myanmar unterstützen die Organisation FXB International mit einem Trainingsprogramm für 80 junge Frauen aus den Slums von Yangon (Webstuhl Weben, Kleiderherstellung und Raumgestaltung).

« Es ist ein effektives Projekt, das Frauen bestärkt und gleichzeitig die sozialen und kulturellen Realitäten des Landes einbezieht. […] Wir unterstützen die Vermarktung der fertigen Produkte durch unsere Hotels. »

 

Philippe Battlé
Gebietsgeschäftsführer Myanmar
Geschäftsführer Novotel Yangon Max

 

In Brasilien

brazil.jpg
In Belo Horizonte sind die Mitarbeiter an einem Schulungsprogramm für junge gefährdete Menschen im Gastgewerbe beteiligt. Dieses Projekt wird von der NGO Humbiumbi verwaltet.

« Dieses Programm ist eine echte Chance für diese jungen Leute, die so die Hotelbranche entdecken und einen Job wählen können. Am Anfang wurden die theoretischen Kurse in der Humbiumbi Büro gegeben, das aber von den Hotels sehr weit entfernt war. Daher schlug ich vor, dass die Kurse im Hotel ibis Belo Horizonte Savassi stattfinden sollen, um die Berufserfahrung der Teilnehmer zu stärken und die Folgen für die Mitarbeiter zu verbessern. »

Guilherme Sanson
Geschäftsführer
ibis Belo Honrizonte Savassi

In Südafrika

safrica.jpg
Rund zehn Mitarbeiter in Johannesburg nehmen an dem Projekt «Meine Zukunft, meine Verantwortung» mit den NGO Children of the Dawn teil, was eine soziale und berufliche Unterstützung von jungen Menschen in schwierigen Lebenssituationen bezweckt.

« Ich hatte das Vergnügen das Programm für die Accor Mitarbeiter und die Kommunikation mit den Empfängern zu koordinieren und Zeit mit den Vertiefungsschülern, die wir im unseren Mercure-Hotels in Johannesburg begrüßt haben, zu verbringen. »

Prisca Hlatshwayo
Verkaufsleiterin
Mercure Johannesburg Midrand

Um den Accor Mitarbeitern das Einreichen ihres Projektes zu ermöglichen, nutzt Solidarity Accor die Optimy Software seit 2013.

Seit 2011 vereinfachen wir bedeutungsvolle Projekte.
Optimy ist die kundenorientierteste Software für Sponsoring
und Förderungs Management. Sammeln, selektieren
und verwalten Sie alle Ihre Projekte in einem einzigen Tool.

AUF GEHT’S