Wie man Förderanfragen bewertet

Ihre Stiftung steht für die Projekte, die sie ausgewählt haben. Somit können Sie anhand Ihrer Projekte ihre Werte und Ziele hervorheben.

Dabei ist es wichtig, die Daten zu Ihren Anfragen entsprechend zu evaluieren. Lesen Sie weiter und finden Sie heraus, wie man diese am besten bewertet.

 

Die Qualität einer Anfrage

Ein gutes Projekt wird Ihnen so viele Informationen wie möglich geben. Je mehr Informationen ein Antragsteller Ihnen bereitstellt, desto einfacher ist es herauszufinden, ob das Projekt erfolgreich sein könnte oder nicht.

 

Projektbeschreibung

Eine ausführliche und wahrheitsgemäße Projektbeschreibung kann Ihnen viel Arbeit abnehmen. Somit können Sie einfach erkennen, ob das Projekt mit Ihrer Strategie vereinbar ist und dieselben Ziele verfolgt.

 

Der Plan des Projekts

Zeigt Ihnen, welche Mittel und Wege der Antragsteller wählen wird, um den gewünschten Ausgang des Projekts zu erreichen. Anhand vergangener Projektpläne können Sie vergleichen, ob das Projekt in die Richtung führen kann, welche Sie anstreben.

 

Budget für das Projekt

Ist das Budget vertretbar? Besteht eine Balance zwischen den Ergebnissen des Projekts und der Summe der Ausgaben?

Vorteile einer Software für Förderaktivitäten

  • Sie können in dem Anfrageformular alle Fragen stellen und Informationen sammeln, die für sie essentiell sind
  • Antragsteller können nur dann Anfragen einreichen, wenn sie alle erforderlichen Informationen bereitstellen
  • Sie können jedes Projekt anhand individueller Kriterien bewerten
  • Speichern Sie alle Arten von Dokumenten in der Projektübersicht

Sind Sie auf der Suche nach einer Lösung, um Ihre Förderaktivitäten zu verwalten?

Seit 2011 vereinfachen wir bedeutungsvolle Projekte.
Optimy ist die kundenorientierteste Software für Sponsoring
und Förderungs Management. Sammeln, selektieren
und verwalten Sie alle Ihre Projekte in einem einzigen Tool.

AUF GEHT’S